+49 40 69 44 060 Kundendienst Kundenlogin

IN-STORE
TRENDBAROMETER

Analyse der sich verändernden Kundenerwartungen an physische Geschäfte.

%

DIE ATTRAKTIVITÄT DES PHYSISCHEN EINZELHANDELS BLEIBT BESTEHEN

71 % der weltweiten Verbraucher geben an, dass sie heute genauso oft oder sogar öfter in physischen Geschäften einkaufen als vor der Pandemie.

DAS ERLEBNIS IM LADEN IST ENTSCHEIDEND

84 % der Verbraucher weltweit geben an, dass Geschäfte mit einer angenehmen Atmosphäre am ehesten zu wiederholten Besuchen führen, und 79 % erklären, dass sie dadurch länger bleiben.

%

Ansprechende digitale Inhalte

Ansprechende digitale Inhalte und personalisierte Erlebnisse haben den größten Einfluss auf die Kaufentscheidungen der Verbraucher: 26 % bzw. 35 % wollen aus diesen Gründen etwas in einem Geschäft kaufen.

Nachhaltigkeit Produkte & Praxis

66 % der Verbraucher weltweit gaben an, dass es für sie wichtig ist, das ein Unternehmen nachhaltig ist und/oder nachhaltige Produkte verkauft, wenn sie ein physisches Geschäft besuchen wollen.

58 % gaben an, dass sie dadurch auch eher bereit wären, etwas zu kaufen.

Angenehme Atmosphäre

Eine angenehme Atmosphäre würde 81 % der Verbraucher dazu veranlassen, ein Geschäft weiterzuempfehlen, und 77 % würden sich deswegen entscheiden, ein Geschäft zu besuchen, anstatt online einzukaufen.

VORWORT

“Die “In-Store Trendbarometer” Studie von Mood Media will herausfinden, wie sich die Einstellung der Kunden zu physischen Verkaufsumgebungen entwickelt und was Geschäftsinhaber in Zukunft unternehmen müssen, um darauf zu reagieren.

Die Ergebnisse zeigen, dass die Kunden von den Einzelhandels- und Gastronomiebetrieben, die sie aufsuchen, emotionale Bindungen und gehobene Erlebnisse erwarten, wobei menschliche Interaktion und sensorische Stimulation in Geschäften unbestreitbare Vorteile bieten.

Der Einfluss der Digitalisierung in den Geschäften zeigt sich in der wachsenden Zahl derer, die nach Möglichkeiten suchen, ihr Einkaufserlebnis selbst zu steuern. Die Kunden wollen, dass die Geschäfte sie durch digitale, selbstgesteuerte Einkaufserlebnisse unterstützen, die sie auch überraschen und begeistern können.

Zweifelsohne spielen Geschäfte nach wie vor eine wichtige Rolle beim Einkaufen. Aber die richtige Balance zwischen Interaktion, Erlebnis und Selbstbedienung sowie sofortiger Befriedigung und Nachhaltigkeit wird dafür sorgen, dass die Geschäfte auch in Zukunft unverzichtbar bleiben.”

– Miya Knights, Einzelhandelsautorin, Beraterin und Verlegerin

MIT UNS IN VERBINDUNG TRETEN

Verbessern Sie Ihr Kundenerlebnis mit Mood Media.

Name*
Datenschutzerklärung*
In Kontakt bleiben
This field is for validation purposes and should be left unchanged.