040 69 44 060 Kundendienst Kundenlogin

MOOD:BILD

DIE DATEN ZU DIGITAL SIGNAGE-SYSTEMEN

Da Digital Signage immer beliebter und effektiver wird, integrieren immer mehr Unternehmen aller Größenordnungen digitale Lösungen in ihre Marketing- und Markenstrategie. Da es sich jedoch um eine teure Investition handeln kann, ist es wichtig, genaue Informationen über Digital Signage-Systeme zu haben. Hier ist ein kurzer Leitfaden von Mood darüber, wie Verbraucher von Digital Signage beeinflusst werden, welche Unternehmen es einsetzen und welche Auswirkungen es auf Geschäft und Umsatz hat.

Anziehend. Unterhalten. Erziehen. Informieren. Alles mit Digital Signage von Mood. Kontaktieren Sie uns, um loszulegen.

Name*
Datenschutzerklärung*
In Kontakt bleiben
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

WIE VIELE VERBRAUCHER SIND MIT DIGITAL SIGNAGE KONFRONTIERT?

Im Jahr 2010 sahen 70 % der Amerikaner über 12 Jahren jeden Monat digitale Videobildschirme (1), das sind schätzungsweise 181 Millionen Menschen. Diese Zahl ist jedoch mit Sicherheit immens gestiegen, denn die Zahl der Unternehmen, die Digital Signage einsetzen, nimmt jedes Jahr stetig zu.

Die Zahl der Digital Signage-Installationen steigt jährlich um bis zu 40 % (2), und es wird nicht erwartet, dass sie in absehbarer Zeit aufhört. Es wird erwartet, dass die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate (CAGR) bis 2020 bei 8,94 % liegen wird (3).

WELCHE UNTERNEHMEN SETZEN DIGITAL SIGNAGE EFFEKTIV EIN?

Viele Branchen und Unternehmen jeder Größe profitieren derzeit von Digital Signage-Systemen. Derzeit ist der Einzelhandel mit einem Anteil von 25 % am Umsatz die führende Branche für Digital Signage, gefolgt von QSR (20 %) und dem Gesundheitswesen und Unternehmen zusammen (12 %). Auch die Bereiche Finanzen und Bildung machen einen großen Teil des Digital Signage Marktes aus (4).

Es überrascht nicht, dass große Unternehmen wie Chili’s und Qdoba beeindruckende digitale Displays verwenden, aber es ist nicht mehr nur ein Trend für große Unternehmen. Der durchschnittliche Verkauf eines dynamischen Digital Signage-Systems umfasst zwischen einem und fünf Displays, was bedeutet, dass kleine und mittlere Unternehmen auf dem Markt eine wichtige Rolle spielen.

Digital Signage ist sehr gefragt, weil es viele Zwecke erfüllt und sich in verschiedenen Branchen bewährt hat. Aber Digital Signage ist nicht gleich Digital Signage – verschiedene Branchen nutzen Digital Signage auf unterschiedliche Weise. Im Einzelhandel und in der Gastronomie werden sie eher für Werbung eingesetzt, während Unternehmen, medizinische Einrichtungen und Bildungseinrichtungen Digital Signage-Systeme nutzen, um wichtige Informationen zu verbreiten. Beide hoffen jedoch, ihre Kunden durch Werbung und Information anzusprechen.

Mood für Digital Signage

WARUM NIMMT DIE NUTZUNG VON DIGITAL SIGNAGE ZU?

Immer mehr Unternehmen nutzen die kosteneffizienten Möglichkeiten, die die neue dynamische Werbetechnologie bietet. Unternehmen mit digitaler Beschilderung haben eine größere Chance, Kunden in das Geschäft zu locken, sie in weitere Bereiche des Geschäfts zu führen und die Verweildauer der Kunden im Geschäft zu erhöhen. Zahlreiche Studien belegen den hohen ROI und ROO von Digital Signage Systemen.

Im Jahr 2010 untersuchte Nielson den Einsatz von Digital Signage in 120 Lebensmittelgeschäften und stellte fest, dass 4 von 5 Marken im Vergleich zur alleinigen Verwendung von gedruckter Beschilderung zusätzliche Umsätze von bis zu 33 % erzielten (5). Außerdem stimmten 68 % der Kunden zu, dass Digital Signage „ihre Entscheidung, das beworbene Produkt in Zukunft zu kaufen, beeinflussen würde“, und 44 % stimmten zu, dass es sie „dazu bewegen würde, das beworbene Produkt anstelle eines Produkts zu kaufen, das sie eigentlich kaufen wollten.“ (6)

Mit digitaler Beschilderung können Botschaften bei Bedarf mit sehr geringen Kosten geändert werden (im Gegensatz zu gedruckter Beschilderung), so dass Unternehmen ihre Kunden mit der richtigen Botschaft am richtigen Ort und zur richtigen Zeit direkt ansprechen können. Unternehmen können Menüpunkte und Produkte je nach Tageszeit, Saison oder verfügbarem Bestand problemlos wechseln. Außerdem können sie mehr Produkte und Informationen als je zuvor mit mehreren Funktionen in einem Diashow-Format präsentieren und das Einkaufserlebnis im Laden verbessern, indem sie die Kunden ansprechen und eine dynamische Inneneinrichtung schaffen.

Viele Branchen und Unternehmen haben bereits von Digital Signage profitiert. Kontaktieren Sie Mood noch heute, um mehr über Digital Signage zu erfahren und die beste und kostengünstigste Werbeentscheidung für Ihr Unternehmen zu treffen.

ATTRAKT. ENTERTAIN. ERZIEHEN. INFORMIEREN. ALLES MIT DIGITAL SIGNAGE LÖSUNGEN VON MOOD.

(1) Arbitron Digital Video Display Studie 2010
(2) InfoTrend Forschung Dezember 2013
(3) TMC News Artikel März 2014
(4) Expertengruppe für Digital Signage
(5) Nielsen DOOH-Studie 2010
(6) Nielsen-Erhebung über Filialnetze 2006

KONTAKTIEREN SIE UNS

Nutzen Sie die Vorteile von Digital Signage für Ihr Unternehmen. Kontaktieren Sie uns noch heute für weitere Informationen.

Name*
Datenschutzerklärung*
In Kontakt bleiben
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.