+49 40 69 44 060

Laden Sie unsere Studie zur Verbraucherstimmung unten herunter.

Mood Media Studie zur Verbraucherstimmung

Laden Sie unsere Studie zur Verbraucherstimmung unten herunter.

EINKAUFEN TUT GUT

80 % der Verbraucher weltweit fühlen sich wohl bei der Rückkehr in die Geschäfte, gegenüber 71 % im Vorjahr.

GRÜNDE FÜR DEN KAUF IM GESCHÄFT GEGENÜBER ONLINE

DIE MÖGLICHKEIT, DAS PRODUKT ZU FÜHLEN, ANZUFASSEN UND AUSZUPROBIEREN, IST AUCH WEITERHIN DIE NUMMER 1

DIE BEQUEMLICHKEIT, DEN KAUF MIT NACH HAUSE ZU NEHMEN

DIE FÄHIGKEIT, ZU STÖBERN UND NEUE DINGE ZU ENTDECKEN

WAS VERBRAUCHER IN DEN GESCHÄFTEN VERMISST HABEN

DIE MÖGLICHKEIT ZUM ANFASSEN UND AUSPROBIEREN DER PRODUKTE VOR ORT

DER SOZIALE ASPEKT DES EINKAUFENS MIT FREUNDEN UND BEKANNTEN

DIE MÖGLICHKEIT, EINKÄUFE SOFORT NACH HAUSE ZU BRINGEN

33% der Verbraucher weltweit haben Click and Collect/BOPIS genutzt und hoffen, diesen Service auch in Zukunft zu nutzen. US-Konsumenten übertreffen diesen globalen Durchschnitt, indem 38% der amerikanischen Befragten diese Absicht bekunden.
Auch die Selbstabholung am Straßenrand wurde von den Amerikanern am meisten geschätzt und rangiert auf Platz drei. 33 % der US-Konsumenten haben dies angegeben gegenüber dem weltweiten Durchschnitt von 19%.
Chinesische Verbraucher äußerten die größte Wertschätzung für innovative Technologien die Marken während der Pandemie eingeführt haben. QR-Codes auf allen Produkten, um sie in den Geschäften zu sehen und dann online zu kaufen (34 % in China gegenüber dem weltweiten Durchschnitt von 17 %), waren am beliebtesten.

2021 KOMMENTAR ZUR STIMMUNG DER VERBRAUCHER

Scott Moore
Mood Media Global Chief Marketing Officer

Während sich die Welt langsam von der COVID-Pandemie erholt und sich wieder in eine „normale“ Einkaufsmentalität einlebt, stellt sich die Frage: was ist jetzt „normal“? Werden sich die Verbraucher so verhalten, als hätte es die Pandemie nie gegeben, oder werden einige der Verhaltensweisen, die sie während der Pandemie angenommen haben, noch lange in der Zukunft bestehen bleiben?

In diesem Monat (Juni 2021) haben wir als Folgemaßnahme zu einer Studie vom September 2020, in der wir 8.000 Verbraucher in vier verschiedenen Teilen der Welt zu ihren Einkaufsaktivitäten während der Pandemie befragt haben, 8.000 Verbraucher in denselben Ländern – den USA, Großbritannien, Frankreich und China – gefragt, wie sie sich heute fühlen und verhalten.

In den meisten Fällen sagen Käufer rund um den Globus, dass es sich „gut“ oder „richtig gut“ anfühlt, in die Geschäfte zurückzukehren und die Dinge zu erleben, die sie im Vergleich zum Online-Einkauf am meisten vermisst haben – und am meisten genießen: die Möglichkeit, Produkte anzufassen und auszuprobieren, die sofortige Befriedigung, etwas mit nach Hause zu nehmen, die Freude am Entdecken beim Einkaufen als Freizeitbeschäftigung und der Spaß am Einkaufen mit Freunden oder der Familie.

80% aller Verbraucher sagen, dass sie sich jetzt „wohl“ oder „sehr wohl“ fühlen, wenn sie in die Geschäfte zurückkehren, auch wenn sich einige immer noch ein wenig Sorgen machen, dass sie sich Covid-19 einfangen könnten (32 % stimmen „etwas zu“, während 16 % „stark zustimmen“). 65% der Kunden geben an, dass sie die Geschäfte nicht mehr so häufig besuchen wie vor Covid-19, aber 29% geben an, dass sie mehr Geld pro Besuch ausgeben (46% geben an, dass sie „mehr oder weniger das Gleiche“ ausgeben).

Obwohl 46 % aller Käufer sagen, dass sie die Welt vor der Pandemie vermissen, in der „ich keine Maske tragen musste“, gibt es einige Gewohnheiten, die sie als Folge von COVID angenommen haben und gerne beibehalten würden. 38 % wünschen sich, dass die Geschäfte weiterhin Handdesinfektionsmittel am Eingang anbieten, und 31 % sagen, dass sie die Verschmelzung von physischen und digitalen Produkten genießen und wollen, dass Click-and-Collect beibehalten wird. Es scheint, dass sich die Verbraucher mit den Veränderungen ihrer Einkaufsgewohnheiten am wohlsten fühlten, denn 24 % geben an, dass sie lieber weiterhin online Lebensmittel einkaufen würden, als in die Geschäfte zurückzukehren. Auch dies scheint ein wachsendes Zeichen dafür zu sein, dass die Verbraucher mit der Verschmelzung von offline und online Handel zufrieden sind.

Angesichts der Tatsache, dass so viele Verbraucher wieder ein „gutes Gefühl“ beim Einkaufen haben wollen, ist es jetzt an der Zeit, dass Einzelhändler die Gelegenheit ergreifen und sicherstellen, dass sie ein verbessertes Kundenerlebnis bieten. Ihre Kunden sind bereit, Sie zu umarmen. Sind Sie bereit für sie?

Wenn Sie Ihr Kundenerlebnis verbessern möchten, um sicherzustellen, dass Sie ein ansprechendes und bereicherndes Einkaufserlebnis bieten, kontaktieren Sie Mood Media noch heute.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Kontaktieren Sie uns, um herauszufinden, wie wir Ihnen helfen können Ihr Kundenerlebnis zu verbessern.

Name*
Datenschutzerklärung*
In Kontakt bleiben
This field is for validation purposes and should be left unchanged.